MARIA ZGRAGGEN

17.11.2017 – 17.12.2017

Die Malerei von Maria Zgraggen ist nicht gegenständlich. Vielmehr zeigt sie, wie das Licht in der Farbe erscheint und wie Farbe nicht anders als in einer Form oder Fläche sichtbar werden kann. Die Bilder sind Malerei und nichts anderes, eine Malerei allerdings, die ganze Welten in sich fasst und die überaus reich ist an Rhythmen und Farbklängen. Maria Zgraggen ist Trägerin des Innerschweizer Kulturpreises.  Zur Ausstellung

BARBARA JÄGGI

12.1.2018 – 4.2.2018

Blech kann Kunst sein! Barbara Jäggi arbeitet mit Metall. Sie schafft Metallobjekte, die den Raum gestalten und ihn in neuer Weise erfahrbar machen. Die Objekte können zu einem vielfältigen Spiel werden, einem Spiel mit Licht, Schatten, Formen und unserer Wahrnehmung. Dies in der Galerie Kriens zu entdecken, ist ein wahres Vergnügen.


THOMAS MUFF

2.3.2018 – 25.3.2018

Thomas Muffs Bilder schaffen eine eigene Bildwirklichkeit. Sie steht meist im Austausch mit unserem alltäglichen Leben und lässt uns mit geschärfter Aufmerksamkeit auch dieses Gewohnte besser sehen. Man kann diese Kunst als Experiment des Sehens bezeichnen, als Arbeit an den malerischen Grundlagen, an Farben, Formen und ihrem Zusammentreffen auf der Bildfläche. 

ROCHUS LUSSI

20.4.2018 – 13.5.2018

Holz ist das Material von Rochus Lussi. Aus Holz schafft er seine Kunst. Am Anfang steht die Faszination für eine Form, die er oft in Serien erprobt, in denen sich Schema und Abweichung treffen. Immer wieder geht es Lussi um das Offenlegen einer Schönheit, zurückgebunden an ein Menschenmass. Als Betrachtende im Raum werden wir ein Teil davon.


RUTH LEVAP ZEHNDER

25.5.2018 – 17.6.2018

Streng ordnet Ruth Levap Zehnder ihre Bilder. Doch im Geometrischen ist viel Platz für Emotionen. Sorgsam sind die Farbklänge gegeneinander abgestimmt. Farbe und Form betonen Regel und Geometrie und lösen sie zugleich auf. Diese Malerei wird damit letztlich intensiver Ausdruck der Auseinandersetzung mit unserer Welt.


Galerie Kriens

Ab 17.11.2017: SCHAPPE Kulturquadrat, Obernauerstrasse 1d, 6010 Kriens, Mail
Öffnungszeiten während der Ausstellungen:  MI / SA 16–18 Uhr, SO 14–18 Uhr