MARLISE MUMENTHALER

27. NOVEMBER – 20. DEZEMBER 2020


Die neue Oper in Oslo: ein lang gehegter Wunsch von Marlise Mumentaler, diese besondere Architektur im Licht des nördlichen Sommers zu sehen. Ihre Lichtführung, die Zwei-Bühnen-Situation mit der Innenbühne für Fiktion und Künstlichkeit, der Aussenbühne für das reale Publikum, das sie rege nutzt.

Die Künstlerin sucht das Licht an vielen besonderen Örtlichkeiten dieser Erde auf den Bühnen der Wirklichkeit. Sie sucht es auf öffentlichen Plätzen oder in den Innenräumen von Museen, Bibliotheken, wo Menschen in der gelassenen Ruhe anzutreffen sind, welche die Figuren ihrer Malereien auszeichnen.

Quelle des Lichts ist die Sonne im Zyklus der Jahreszeiten. Jede Jahreszeit, jeder Breitengrad hat eine eigene Lichtqualität. Sie einzufangen und die «Bühnen» des Lebens zu malen, ist ein zentrales Thema von Marlise Mumenthalers Arbeit.

Covid-19 Schutzmassnahmen

 

  • Es besteht Maskentragpflicht.
  • Es dürfen sich 30 Personen im Galerieraum aufhalten.
  • Wir bitten Sie, sich in der Gästeliste einzutragen.

 

Besten Dank für Ihre Mithilfe!




Vernissage

Anstelle der Vernissage ist die Ausstellung früher offen am Freitag, 27. November 2020,
17–21 Uhr


Öffnungszeiten

MI/SA 16–18 Uhr und SO 14–18 Uhr

Freier Eintritt

 

Die Künstlerin ist anwesend am

27. November, 5., 13., 20. Dezember


Musikimprovisation

Es entfällt die Tanz- und Musikimprovisation vom 13. Dezember.



Möchten Sie unsere Einladungen erhalten?

Melden Sie sich gerne hier an mit der vollständigen Adresse und der Angabe, ob Sie die Einladung jeweils per Mail und/oder per Post wünschen.