Anna margrit annen

18. Januar – 10. Februar 2019


Die Bilder der Luzerner Malerin Anna Margrit Annen schaffen eine eigene Bildwirklichkeit. Sie machen die Räumlichkeit des menschlichen Daseins zum Thema und zeigen kleine und grosse Orte in ausgeprägter Farbigkeit und formaler Ausprägung. Man kann diese Kunst als faszinierendes Experiment des Sehens bezeichnen, aber auch des Nachdenkens über unser Dasein in der Welt.


Vernissage

Freitag, 18. Januar 2019
19–21 Uhr

Begrüssung: Roland Haltmeier

Öffnungszeiten

MI/SA 16–18 Uhr und SO 14–18 Uhr